Vegetarisches Varieté

Knusprige Mangold Pizza mit Feta

Bei uns ist Sonntags Pizzatag. In der Mangoldzeit heißt das geil, bunter, leckerer Belag auf knusprigem Teig. Hübsch anzusehen und dazu noch deftig – mehr geht wirklich nicht. Probiert die Mangold Pizza doch einmal selbst aus! Und wenn Ihr sonst vegan unterwegs seid, dann einfach den Feta gegen veganen Käseschmelz austauschen und ab geht die Post.

Zutaten für ein Blech:
Für den Teig:

500 g Mehl
250 ml lauwarmes Wasser
2 EL Olivenöl
20 g Hefe
7 g Salz
1 TL Majoran

Für den Belag:

10 große Stiele Mangold
1 große Knoblauchzehe
1 große Zwiebel
1 Feta
1 Glas Pesto oder 1 Becher Creme fraîche
etwas Majoran und Oregano

 

Den Mangold waschen und putzen

Zubereitung:

Den Mangold waschen, putzen und bereit legen. Mehl, Salz und Majoran in einer Schüssel vermengen. In die Mitte eine Mulde drücken, in die Ihr die Hefe sowie das Olivenöl gebt. Das lauwarme Wasser hinzufügen.

Die Zutaten für den Pizzateig in eine Schüssel geben

Für die Mangold Pizza alle Zutaten kräftig durchkneten, bis ein geschmeidiger Teig entstanden ist. Die Zutaten sollten gleichmäßig verteilt sein. Den Teig abdecken und bei Zimmertemperatur etwa 20 bis 30 Minuten ruhen lassen.

Den Teig bei Zimmertemperatur 20 bis 30 Minuten ruhen lassen

Während Ihr wartet, könnt Ihr den Mangold vorbereiten. Dazu einen Topf Wasser zum Kochen bringen. Währenddessen Stiele und Blätter des Mangolds in grobe Stücke schneiden.

Den Mangold in grobe Stücke schneiden

Salz in das kochende Wasser geben und den Mangold hinzufügen. Circa 5 Minuten köcheln lassen und anschließend gründlich mit kaltem Wasser abschrecken. In der Zwischenzeit den restlichen Belag vorbereiten. Die Hälfte der Zwiebel und die Knoblauchzehe fein würfeln. Die restliche Zwiebel sowie den Feta grob würfeln.

Den Mangold vor dem Braten kurz blanchieren

Nachdem Ihr den Mangold blanchiert habt, die feinen Zwiebelwürfel sowie die Knoblauchzehe in einer Pfanne glasig dünsten. Den Mangold hinzufügen und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Kurz durchbraten. Währenddessen den Teig auf einem Bogen Backpapier ausrollen. Den ausgerollten Teig auf ein Backblech geben und mit dem Pesto bestreichen.

Für die Mangold Pizza den ausgerollten Teig mit dem Pesto bestreichen

Für die Mangold Pizza den ausgerollten Teig mit dem Pesto bestreichen

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Den gebratenen Mangold gleichmäßig auf der Pizza verteilen. Die groben Zwiebelwürfel sowie den Feta darüber verstreuen. Nach Belieben Majoran und Oregano hinzufügen. Im vorgeheizten Backofen die Mangold Pizza circa 20 bis 25 Minuten backen.

Den Belag gleichmäßig auf der Pizza verteilen

Die Pizza ist fertig, wenn Teig und Feta leicht gebräunt sind und der Boden leicht aufgegangen und knusprig ist. Heiß servieren. Wenn Ihr eher auf dünnere Böden steht, dann ist unser Flammkuchen Rezept das Richtige für Euch.

Die Pizza ist fertig, wenn sie leicht gebräunt und der Boden knusprig ist

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Dir könnte auch Folgendes gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Tigo
    August 16, 2016 at 3:05 pm

    Das sieht superlecker aus – yummy!

    • Antworten
      brokkolibastards
      August 17, 2016 at 5:43 am

      Danke Tigo =)

    Antworten