Vegane Vielfalt

Veganer Shepherd’s Pie – herzhafte und glutenfreie Ostern

Nun ist es wirklich nicht mehr lange und Ostern steht vor der Tür. Bei uns heißt das für gewöhnlich reichlich, gutes Essen, weswegen wir auch schon wieder fleißig an Rezepten tüfteln. Veganer Shepherd’s Pie ist da natürlich passend, weswegen wir Euch das Rezept diese Woche gern vorstellen möchten. Deftig, glutenfrei und vegan – so lassen sich doch Feiertage genießen. Viel Spaß beim Ausprobieren und lasst es Euch schmecken.

Zutaten:
Für die Linsenfüllung:

1 Zwiebel
1 große Knoblauchzehe
1 EL Olivenöl
3 bis 4 große Möhren
2 Hand voll Champignons
1/2 bis 1 kleinen Sellerie
200 g rote Linsen (getrocknet)
2 EL Tomatenmark
1 EL Sojasauce (optional)
200 ml Rotwein
ein paar Tropfen Liquid Smoke (optional)
1/2 Liter Gemüsebrühe
3 Zweige frischer Thymian (oder getrocknet)
ein paar Zweige frischer Oregano (oder getrocknet)

Für den Kartoffelstampf:

1 Becher vegane Creme fraiche (z. B. Creme Vega)
750 g Kartoffeln
1/2 Bund Petersilie
circa 50 g Pflanzenmargarine (z. B. Alsan)
etwas Pflanzenmilch

Veganer Shepherd's Pie macht hungrige Mäuler nicht nur satt, sondern glücklich

Veganer Shepherd’s Pie macht hungrige Mäuler nicht nur satt, sondern glücklich

Zubereitung:

Für den Shepherd’s Pie alle Zutaten bereit legen. Das Gemüse waschen und putzen. Für das Zubereiten der Füllung nutzt Ihr am besten einen Schmortopf. Eine große Pfanne funktioniert aber sonst auch.

Die Zutaten für den Shepherd’s Pie bereit legen

Die Zwiebel schälen, halbieren und in dünne Streifen schneiden. Etwas Pflanzenfett im Schmortopf erhitzen und die Zwiebeln bei mittlerer Hitze darin glasig dünsten.

Die Zwiebeln glasig dünsten

In der Zwischenzeit widmet Ihr Euch dem übrigen Gemüse. Die Möhren schälen und in dünne Scheiben schneiden. Die Champignons putzen sowie anschließend vierteln. Den Sellerie ebenfalls schälen und in kleine Würfel schneiden.

Das Gemüse putzen und klein schneiden

Das klein geschnittene Gemüse zu den Zwiebeln in den Topf geben. Die Knoblauchzehe ebenfalls schälen, klein schneiden und in den Topf geben. Das Olivenöl zugeben und alles 5 bis 10 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Veganer Shepherd’s Pie lebt natürlich auch von Gewürzen, deshalb kommen nun bereits Thymian und Oregano zum Einsatz.

Veganer Shepherd’s Pie lebt auch von Gewürzen wie Thymian und Oregano

Nach dem das Gemüse kurz im Topf schmoren konnte, das Tomatenmark zugeben und unterrühren. Anschließend alles mit dem Rotwein ablöschen und weitere 5 Minuten köcheln lassen. Die Gemüsebrühe, die Sojasauce, das Liquid Smoke sowie die Linsen zugeben und weitere 25 bis 30 Minuten köcheln lassen. Dabei gelegentlich umrühren. Eventuell mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken.

Tomatenmark zugeben und alles mit dem Rotwein ablöschen

Während Linsen und Gemüse im Sud kochen, geht es an die Vorbereitung des Kartoffelstampfs. Dafür die Kartoffeln schälen, in gleich große Stücke schneiden und in Salzwasser etwa 20 bis 25 Minuten kochen, bis sie gar sind. Ist die Linsenfüllung in der Zwischenzeit fertig, könnt Ihr diese bereits in einer Auflaufform gleichmäßig verteilen.

Die Linsenfüllung in eine große Auflaufform geben

Die Petersilie klein hacken. Sind die Kartoffeln gar, den Topf vom Herd nehmen und abgießen. Die Petersilie, die Margarine sowie einen guten Schuss Sojamilch zu den Kartoffeln geben und alles zu einem cremigen Brei stampfen. Den Kartoffelstampf mit etwas Salz abschmecken.

Die Katoffeln mit der gehackten Petersilie, der Margarine sowie der Sojamilch stampfen

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Die vegane Creme fraiche auf die Linsenfüllung geben und glatt verstreichen. Den Kartoffelstampf nun auf die Creme fraiche geben und ebenfalls glatt streichen. Nun kommt die Auflaufform in den Ofen. Es braucht etwa 30 Minuten bis Euer veganer Shepherd’s Pie fertig und die Kartoffelstampf-Haube goldgelb gebacken ist.

Die vegane Creme fraiche und den Katoffelstampf ebenfalls in die Form geben

Nach dem Backen den Pie aus dem Ofen nehmen und 5 bis 10 Minuten ruhen lassen. Anschließend heiß servieren.

Den Shepherd’s Pie heiß genießen

Veganer Shepherd’s Pie schmeckt übrigens nicht nur an Ostern gut. Wenn Ihr Euch auch für andere glutenfreie Rezepte interessiert, dann schaut doch hier mal rein.

Veganer Shepherd’s Pie: nicht nur zu Ostern lecker

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Dir könnte auch Folgendes gefallen

Keine Kommentare

Antworten