Vegane Vielfalt

Vegane Bärlauch Schmand Fladen mit Coconut Bacon

Bevor die Bärlauch-Saison zu Ende ist, wollen wir Euch noch schnell unser Rezept für vegane Bärlauch Schmand Fladen mit Coconut Bacon vorstellen. Der Teig ist schnell gemacht und muss nicht lange gehen. Damit eignen sich die Fladen auch ideal als Mitbringsel für den Grillabend oder als herzhafter Snack für die nächste Gartenparty. Bei uns werden sie Herrentag auf den Tisch kommen. Vielleicht ja auch bei Euch? Habt viel Spaß beim Ausprobieren. Und übrigens: Der Coconut Bacon kann auch super für andere deftige Rezepte verwendet werden.

Zutaten für circa 10 Stück:

Für den Teig:

750 g Mehl
7 Gramm Salz
1/2 Würfel Hefe
1/2 Liter Wasser

Für den Coconut Bacon:

1 Tasse Kokos-Flakes
1 EL Sojasauce
circa 1/2 EL Liquid Smoke
circa 1/2 EL Agavendicksaft oder Reissirup
je eine Prise Salz, Pfeffer, Paprikapulver und Knoblauchpulver

Für die Füllung:

250 g vegane Creme Fraiche (z. B. Creme Vega)
eine Handvoll Frühlingszwiebeln
etwas Meersalz und grober Pfeffer
1 Bund Bärlauch
2 gute Handvoll veganer Streukäse (optional)

Deftiger Snack für die Gartenparty: vegane Bärlauch Schmand Fladen mit Coconut Bacon

Deftiger Snack für die Gartenparty: vegane Bärlauch Schmand Fladen mit Coconut Bacon

Zubereitung:

Für vegane Bärlauch Schmand Fladen alle Zutaten bereit legen. Die Frühlingszwiebeln sowie den Bärlauch gründlich waschen. Ihr benötigt eine große Schüssel für den Hefeteig.

Die Zutaten für die Bärlauch Fladen bereit stellen

Die Hefe im Wasser auflösen. Mehl und Salz in eine Schüssel geben. Das Wasser mit der Hefe in die Schüssel geben und alles mit den Händen zu einem gleichmäßigen Teig verkneten. Der Teig muss nun bei Zimmertemperatur abgedeckt circa 1 Stunde gehen.

Den Teig für vegane Bärlauch Schmand Fladen circa 1 Stunde gehen lassen

Während der Teig geht, könnt Ihr Euch der Zubereitung des Coconut Bacons widmen. Dafür den Ofen auf 150 Grad vorheizen. Bis auf die Kokos-Flakes alle Zutaten für den Bacon in eine Schüssel geben und miteinander vermengen. Die Flakes zugeben und vorsichtig mit der Marinade verrühren, sodass die Flakes vollständig damit bedeckt sind.

Die Zutaten für die Marinade des Coconut Bacons in eine Schüssel geben

 

Ein Backblech mit Backpapier auslegen. Die Bacon Flakes darauf geben und gleichmäßig verteilen. Für ungefähr 10 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Danach die Flakes dünn verteilen und für weitere 2 Minuten in den Ofen geben. Dabei solltet Ihr die Kokos-Flakes im Auge behalten, damit sie am Ende wirklich nur braun und nicht verbrannt sind.

Die Kokos-Flakes in die Marinade geben

Nach dem Backen den Ofen ausschalten und die Flakes im abgeschalteten Ofen weitere 10 bis 15 Minuten unter Aufsicht abkühlen lassen. So bekommen sie den richtigen Crisp. Anschließend aus dem Ofen nehmen und vollständig auskühlen lassen.

Den fertigen „Bacon“ im Ofen kurz abkühlen lassen, damit er seinen Crisp bekommt

Da der Teig noch etwas mehr Zeit benötigt, könnt Ihr nun die Füllung für die veganen Bärlauch Schmand Fladen vorbereiten. Dafür zunächst die Frühlingszwiebeln in feine Ringe schneiden. Den Bärlauch ebenfalls fein hacken.

Die Frühlingszwiebel in Ringe schneiden und den Bärlauch fein hacken

In einer Schüssel die vegane Creme fraiche mit den geschnittenen Frühlingszwiebeln sowie dem gehackten Bärlauch vermengen. Mit Meersalz und Pfeffer abschmecken. Die Füllung bis zu ihrem Einsatz beiseite stellen.

Die Füllung für die Fladen mit etwas Meersalz und Pfeffer abschmecken

Ist der Teig genug gegangen, den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und erneut kurz duchkneten. Sollte der Teig zu sehr kleben, könnt Ihr ruhig noch etwas Mehl zugeben und den Teig weiterkneten bis er sich leicht elastisch anfühlt und nicht mehr klebt.

Den Teig unter Zugabe von etwas Mehl erneut durchkneten

Anschließend den Teig für vegane Bärlauch Schmand in etwa 10 gleich große Teile teilen. Die Teigstücken mit den Händen rund schleifen.

Der Teig reicht für etwa 10 vegane Bärlauch Schmand Fladen

Die Teigrundlinge nun nach und nach einzeln auf der bemehlten Arbeitsfläche mit einem Nudelholz ausrollen. Sollte der Teig am Nudelholz kleben, diesen leicht mit etwas Mehl bestäuben.

Die Teigrundlinge ausrollen

Nun kommt endlich die Bärlauch-Füllung für die veganen Fladen zum Einsatz. Diese gleichmäßig auf die einzelnen Fladen aufteilen. Mit einem Messer oder einem Löffelrücken verstreichen.

Die Bärlauch-Füllung auf den Fladen verteilen

Den Backofen auf 220 Grad vorheizen. Die bestrichenen Bärlauch Fladen mit etwas veganem Käse bestreuen. Anschließend mit etwas Backpapier auf ein Gitterrost setzen.

Vegane Bärlauch Schmand Fladen mit etwas veganem Käse bestreuen

Die Schmand Fladen im vorgeheizten Backofen circa 10 bis 15 Minuten backen bis der Teig beginnt aufzugehen sowie Blasen zu schlagen. Der Käse sollte leicht verlaufen und der Rand etwas gebräunt sein. Nach dem Backen die Fladen mit dem vorbereiteten Coconut Bacon bestreuen und heiß genießen.

Die gebackenen Fladen mit dem Coconut Bacon bestreuen

Vegane Bärlauch Schmand Fladen sind super als deftiger Snack für Gartenparty, Picknick oder Grillabend und schmecken auch kalt noch sehr gut. Wenn Ihr gern mit Hefe backt, dann schaut doch auch mal in unsere anderen Hefeteig-Rezepte.

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

Dir könnte auch Folgendes gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Eden
    November 2, 2017 at 7:51 pm

    Wir haben gerade mal eben durch euren Blog gestöbert und sind ganz begeistert! So viele schöne Sachen. Und so lecker! Und dieses Rezept hier haben wir gleich mal auf unsere To-Cook-Liste gepfeffert… Dolles DIng! 😀

    Toastige Grüße
    Eden & Maddin

    • Antworten
      brokkolibastards
      November 3, 2017 at 10:07 am

      Ihr Lieben,

      vielen Dank dafür. Wir freuen uns immer wahnsinnig, wenn Blog und Rezepte gut ankommen.
      Zeigt uns gern, das Ergebnis, wenn Ihr zum „Nachmachen“ gekommen seid. Wir sind gespannt.
      Und kümmert Euch gut um Igor 😉

      Liebste Grüße
      die BrokkoliBastards

    Antworten